Freitag, 16. Mai 2008

Der Preis des Glücks

Ich habe heute eine interessante Entdeckung gemacht: man wird um so glücklicher, je mehr lustige - vornehmlich weisse - Apple Produkte man um sich versammelt.
Meine aktuelle Ausbaustufe:

Um so schöner, das ich dieses wunderbar weiße Apple Keyboard für schlappe 15€ erstanden habe. Mal sehen, was sich als nächstes dazugesellt...

Kommentare:

  1. Mit dem Keyboard wird keiner glücklich. KEINER.
    Nach der "Puckmaus" der größte Griff ins Klo den Apple je gemacht hat. Auf Platz drei folgt dann gleich die Might Maus, die ist nämlich auch nur was für Mädchen.

    AntwortenLöschen
  2. Aber warum soll damit keiner glücklich werden? Hat auch überall tolle Kritiken bekommen... Und die Mighty Mouse habe ich seit 18 Monaten - und bin immer noch glücklich!

    AntwortenLöschen
  3. Über die Puck-Maus muss man wohl wirklich nichts mehr sagen... aber die MightyMouse finde ich ebenfalls sehr fein - meinetwegen bin ich dann auch ein Mädchen. Klar sagen muss man aber, dass die MightyMouse nicht gerade zu einem Rechtsklick einlädt. Soll wohl aber auch so, wird ja auch eher selten gebraucht. Ein Graus dagegen ist es, mit der MM in Windows unterwegs zu sein.

    Diesem ollen Monsterkeyboard dagegen kann ich ebenfalls kaum was abgewinnen (hab ja nun die BT-Variante für den Couchtisch, aber naja...). Da ist das Alu-Keyboard schon ein gewaltiger Sprung nach Vorn.
    Und wenn Ralf jetzt den geringen Tastenhub bemängelt: In ein paar Jahren werden wir alle auf Bildschirmtastaturen mit (wenn überhaupt) minimalem taktilen Feedback arbeiten *wollen*. Das silberne Keyboard ist bestimmt Teil des steveschen Masterplanes, die Art der Interaktion mit Computern zu revolutionieren.

    AntwortenLöschen
  4. Achso, was ich schon länger Fragen wollte: Wann kommt denn endlich der erste Teil des objektiven Vista vs. OS X Testberichtes?

    AntwortenLöschen
  5. Die Tastatur hat einen unglaublichen Hub und ist zudem schwammig - eine schlimmere Kombination kann man sich kaum vorstellen.

    Mighty Mouse: Ich brauche (auch beim Arbeiten unter OSX) permanent den rechten Mausbutton. Der funktioniert bei der Mighty Maus ca. 3 Wochen, dann war´s das (mir 3 Exemplaren getestet). Genauso schlimm: das Scrollbällchen, das nach einem Jahr zugesifft ist. Es gibt einen großartigen Trick um das wieder hinzubekommen (OHNE die Maus aufzubrechen) aber armselig ist das schon. Definitiv nichts für den ambitionierten Heim rsp. Businesseinsatz.

    AntwortenLöschen
  6. Hmm, also weder mit Rechtsklick noch mit dem Bällchen der MM hatte ich bisher Probleme. Mal sehen wie sich die Tastatur so im Dauereinsatz bewährt...

    AntwortenLöschen
  7. Rechtsklick läuft hier auf zwei Mäusen (1 1/4 Jahr alt, halbes Jahr alt).
    Der Nippel funktioniert auch. Wenn er mal nicht will (meist nach oben), hilft es, die Maus auf dem Kopf auf dem Tisch 5 Sekunden zu schrubbeln und er ist wieder ok.
    Dafür ist mir der Nippel aber auch lieber als alle Scrollräder zusammen - vor allem die vier Dimensionen.
    Wüsste auch nicht, wie das Ganze anders funktionieren soll, zumindest so lange bis die TouchMouse kommt...
    Vielleicht am 09.06.?

    AntwortenLöschen
  8. MM und neue Alu-Tastatur sind ganz groß. Bzw. die Maus angenehm: Eine der wenigen, die ich mit meinen etwas kleineren Händchen ohne Krämpfe benutzen kann. Mit dem Rechtsklick gibt es hier keine Probleme, bei allem anderen hat mir ein weiches Tuch und ein bisschen Glasreiniger bisher immer geholfen. Aber dass ich ein Mädchen bin, will ich ohnehin nicht bestreiten.

    Die neue Tastatur (USB) steht nun an meinem Arbeitsplatz und ist weitaus angenehmer als meine olle Zuhause - und das, nachdem ich mich lange gegen die neue ausgesprochen habe. Der Tastenhub ist genauso, wie ich mir den heutzutage wünsche. Nur die BT-Variante ist meiner Meinung nach auch wirklich NUR für den Couchtisch zu gebrauchen. Am Arbeitsplatz will ich ja gerade die zusätzlichen Tasten haben, die das Arbeiten angenehmer machen. Ich hoffe noch auf eine alternative BT-Variante, damit ich mal die Kabel wieder los werde.

    AntwortenLöschen
  9. Ja, die BT-Variante hätte ich auch gern im normalen Formfaktor. Habe gerade einen Vertreter der alten Baureihe in BT gekauft - nervt. Aber dafür sind wenigstens alle Tasten da :)

    AntwortenLöschen