Montag, 7. April 2008

Zukunft heute

Die Vorstellung des iPhone vor einem Jahr hat mich mich mehr überzeugt als irgendeine andere technische Erfindung der letzten Jahrzehnte (vielleicht mit Ausnahme des Internet).
Als dann vor einem Monat das SDK angekündigt wurde, gab es kein Halten mehr, und jetzt ist es da in der lieferschwachen 16GB Variante:


Ein befreundeter Blogger hat es so formuliert: "plötzlich materialisiert sich die Zukunft vor Dir" und er hat recht.
Wie ich gern und andauernd postuliere: nichts, rein gar nichts wird unseren Alltag der nächsten Jahre so stark verändern wie das mobile (lies: != notebook) Internet un speziell das iPhone. Ach, was tun mir all die halbgaren Fanboys mit ihren wanna-be iPod touch Attrapen leid.
Wenn das SDK raus ist, wird es ein Spektakel geben gegen das der amerikanische Goldrausch eine Late-Night Vorstellung war. Wir alle werden reich werden.
Egal, auch das iPhone verpflichtet zur Objektivität. Was mich schon mal - nach dem Desaster des MBP - sehr beruhigt hat: die Verpackung ist perfekt, da wird nichts halbgares geboten sondern endlich wieder 110% Apple Feeling.
Etwas skurriller ist dann schon das es keinerlei Handbch gibt - so das man erst einmal Googeln muss um herauszufinden wie man eigentlich die SIM-Card einsetzt. Das hätte meine Mama schon mal aus der Kurve geworfen...

Das Freischalten über iTunes dauerte keine 2 Minuten, inclusive Übernahme meines iTunes Accounts. Das ist schon gut gemacht, keine Beanstandungen. Auch das Syncen von Kalender und Adressbuch war fix fertig, und 600 Kontakte auf dem iPhone kommen schon mächtig wichtig. Aber dann die Konfusion: alle Termine im Kalender sind um 8 Stunden verschoben. Niemand hilft, das Internet schweigt.
In den tiefsten Tiefen der iPhone Systemsteuerung findet sich dann die Lösung: es gibt einen speziellen Zeitzonen-Modus nur für den Kalender. Damit wenn man auf Dienstreisen im Ausland ist, die Termine auf der alten Zeitzone gemappt bleiben.
Ganz unabhängig davon das man sich schon fragen kann ob das Sinn macht (ich will ja einen Geschäftstermin in der Reise-Zone anrufen, da hilft mir die +1 GWT nicht viel), wieso bitte ist für dieses spezielle Kalenderfeld "Cuppertino" eingetragen? Die Zeitzone des iPhone wurde korrekt mit "Berlin" ausgeliefert, warum hier also etwas anderes entragen?
Nun ja, dergleichen Ungereimtheiten finden sich auch auf dem iPhone eine Menge, demnächst mehr.

Kommentare:

  1. Sehe ich da etwa ein gepwntes iPhone mit FW 2.0? Du Schlimmer, du! Aber ich nehm mal an, dass du auch schnell wieder zurück zu 1.4 bist?

    PS: Willkommen im Club. Aber T-Mobile? Nunja. Compact S?

    AntwortenLöschen
  2. @admin: nein ganz harmlos die 1.4er, werde mir bis zur 2.0 auch den jailbreak-stresse nicht antun (vermisse derzeit nicht allzu viel, und das was ich vermisse bietet man mir da auch nicht).
    Die Beta für die 2er soll ja praktisch unbedienbar sein, also warte ich da auch noch die zwei Monate...
    Tarif: Complete-M.

    AntwortenLöschen