Dienstag, 17. Juni 2008

Weltherrschaft wieder Willen

Ich weiss nicht wie es Euch da draußen geht - meine zahlreichen Leserinnen und Leser. Aber ich habe den Eindruck, das ein Ruck durch das Land geht. Nicht aufgrund der mediokren Leistungen unserer EM Mannschaft, nicht aufgrund von Wetter oder besseren Wirtschaftsdaten.
Nein, es gibt einen Ruck weil - nach jahrelanger Vorbereitung - Apple nun die Weltherrschaft an sich reisst. Ich kenne niemanden in meinem Bekanntenkreis der sich noch
  • ein traditionelles Notebook
  • ein traditionelles Handy
  • einen traditionellen MP3 Player
zulegen will. Zumindest niemand, mit dem ich noch befrendet sein möchte. Es gehört einfach zum guten Ton, jetzt und heute, im zaghaften Sommer 2008 auf die reine Stimme der Vernunft zu hören. Alles andere wäre eine Torheit, Apple macht das Leben schöner.

Und so trifft an sich sogar gemütlich auf dem Balkon, viele Männer, immerhin eine Frau, und front gemeinsam dem neuen Fetisch - anlässlich der WWDC Keynote 2008.



Die Erwartungen waren hoch, und natürlich konnten die nur enttäuscht werden. Aber es war schon radikal, WIE SEHR die enttäuscht wurden. Ja, das iPhone 2 hat UMTS und GPS - das wussten wir seit Monaten. mobile.me wird sicher hübsch, ist aber etwas teuer. Aber ich möchte an dieser Stelle doch einmal die Mühe auf mich nehmen aufzulisten was an wünschenswerten Verbesserungen alles NICHT das Licht der Welt erblickt - viel Spaß beim Scrollen:

  • Verbesserung der iPod-Funktionen: ich kann nicht suchen, Coverflow gibt es nicht für einzelne Wiedergabelisten, Bewertungen werden nur in einer einzigen Ansicht angezeigt, ich kann keine intelligenten Listen on the go anlegen, uswusf. All diese Features würden das Apple Team ca. eine Woche Entwicklung kosten.
  • Video Aufnahme. Es ist UNFASSBAR PEINLICH, ein ARMUTSZEUGNIS, durch NCHTS ZU RECHTFERTIGEN das das iPhone 2.0 noch immer keine Videos aufnehmen kann/soll. Es gibt in der jailbreak-Variante den lebenden Beweis das dies mit ordentlicher Qualität gibt, und ich habe genug Storage (in Gegensatz zu 99% der anderen Vide-Handys) um ca. 2 Jahre nonstop zu filmen.
  • Vide-Chat. Das Obige ist UNFASSBAR PEINLICH, aber mit dem ersten Video-Chat Handy für UMTS wäre Apple verdammt weit vorne gewesen.
  • ToDo Listen: gibt es irgendeinen, auch nur den geringsten Grund, warum alle Exchange-Funktionalitäten übernommen wurden - nur gerade keine ToDos? Wo doch Apple selbst in der letzten Mail Variante extra die ToDos aufgewertet hat? Wo mit GettingThingsDone gerade Millionen von Amerikanern ihr Leben effizienter gestalten, und bald wird die Welle auch bei uns reinschwappen?
  • Suche für Kontakte: Big Deal. Die Liste geht nie über ein paar hundert Einträge hinaus, die mit der bisherigen Buchstaben-Navi schon gut erschlossen sind. Was wir WIRKLICH brauchen ist doch wohl Suche über eMails!
  • Wochenansicht im Kalender. Da kann ich schon wunderbar skalieren - warum dann keine vollwertigen iCal mit drag&drop und allem drum und drann? Der bisherige Kalender ist brauchbar, aber weit entfernt vom Optimum.
  • Cut & Paste: ja, man braucht es. Häufiger als es einem lieb sein kann, und das Feature wäre so einfach zu implementieren (langes Drücken auf Text markiert Zeite/Abschnitt je nach Dauer, der Paste-Text kann dann im Zielfeld bei Bedarf zusammengekürzt werden
  • Zwischenspeicher für Webseiten: Wenn ich eine beliebige Seite reloade, wird nur ei Bruchteil aus dem Cache geholt - das meiste wird wieder treudoof neu geladen, was auch bei UMTS noch zu lange dauern wird. Da habe wir schon 16GB, und eine Grafik wird nur gecached wenn sie kleiner als 16kb ist...
  • Öffnen in neuem Tab. Ich will sebst sagen können, ob ein Link in einem neuen Tab geöffnet wird: bei SPIEGEL Online etwa wird immer der Artikel im selben Fenster geladen wie die Übersicht - selten dämlich.
  • Passwortspeicherung: WARUM in der Welt werden Login-Passwörter im Mobile-Safari nicht gespeichert? In allen anderen Browsern der Welt geht das...
  • Breitbild-Tastatur für ALLE Applikationen, insbesondere MAIL
  • FLASH Support: ja wir brauchen es, ich lebe dann auch gerne mit dramatisch kürzeren Akkuzeiten
  • Einsatz des iPhone als UMTS-Modem für das MacBook: ach es ist alles so naheliegend.
  • Generischer RSS Reader (auch wenn der Google Reader einen sehr guten Job macht)
  • Eine SMS an mehrere Addressaten verschicken können
All diese Features muss man sich nicht besonders kreativ ausdenken, sie werden seit ca. einem Jahr überall auf der Welt lautstark eingefordert.
Apple stellt sich taub, und bringt uns stattdessen Spiele und Querschnitte von toten Menschen.

Dies lässt für mich nur zwei Schlüsse zu:
  1. Bei Apple sitzen doch mehr Idioten und Langweiler als immer angenommen. Sie ruhen sich darauf aus das sie immer noch das mit Abstand beste Handy auf dem Markt haben und schieben Innovation ein paar Jahre nach hinten
  2. All das was oben gefordert ist wird kommen - und zwar sehr bald. Im App Store. Für 9.99 € das Feature. Und Apple wird sich damit dumm und dämlich verdienen.
Ich weiss nicht, welche der Varianten mir lieber ist - und es erscheint so grotesk: Apple WIRD die Weltherrschaft erringen, und sie tun nicht sonderlich viel dafür.

Kommentare:

  1. "Eine SMS an mehrere Addressaten verschicken können"… das Plus-Ikon hilft… und das schon seit Tag 1.

    AntwortenLöschen
  2. oder, Schluss 3.: Gut implementierte Funktionen fallen nicht von Bäumen und brauchen Zeit. Immerhin erfindet Apple selten neue Funktionen und Technologien. Meist nehmen Sie Einzelteile und fügen sie in einer Form zusammen, dass sie erstmals richtig funktionieren UND benutzbar sind.

    AntwortenLöschen
  3. Nachtrag: Auf den Punkt gebracht hat es Fake Steve Jobs: http://fakesteve.blogspot.com/2008/06/dear-david-pogue-i-guess-you-wont-be.html

    AntwortenLöschen