Sonntag, 1. Juni 2008

Die Gute Fee

Auf der CeBit hat mir ein Kollege einen lustigen Witz erzählt:

Die gute Fee und der SysAdmin

Ein SysAdmin half einer Fee und hatte dafür zwei Wünsche frei.
"Oh - das ist einfach. Ich brauche nur einen: Ich wünsche mir eine Festplatte, die nie voll wird!"
"Nichts einfacher als das, mein lieber SysAdmin!" und schwupps war die Platte da.
Eine Woche später ruft der SysAdmin bei der Fee an:
"Es ist mir ein bischen peinlich - aber ich brauche jetzt doch noch meinen zweiten Wunsch."
"Ach, lieber SysAdmin, das muss Dir doch nicht peinlich sein! Nur raus damit - was wünschst Du Dir?"
"Gerne noch eine Festplatte, die nie voll wird."

In diesem Sinne galt es, meine schwächliche 120 GB Platte auszutauschen gegen eine 320er, die jetzt aber ganz bestimmt niemals voll wird. Und so lief das dann:



Brav nach diesen Anleitungen
hier und hier
War soweit alles kein Problem für einen erfahrenen ComTech Bastler...

Kommentare:

  1. Gratulation!
    Nur - gerade als es spannend wurde, ware der Artikel zu Ende. Schade. So ist der Gehalt "Ich habe mir eine neue Festplatte eingebaut" für die Außenwelt nicht so ganz mitreissend...
    ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ja wie, nicht spannend - das spannende liegt eher unter den Links. Auf jeden Fall funktioniert dieser OS-X + Bootcamp Umzug, wenn auch nicht allein mit OSX Bordmitteln. Und genügend grosse externe HDDs aufzutreiben die auch noch mit dem Mac System formatiert sind ist auch nicht trivial...

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja... ich wollte sowas auch tie Tage machen, nis ich merkte, das 40 GB Image auf meine FAT 32 Platte (groß genug zwar...) igendwie nicht gehen, komischerweise bei 4 GB irgendwas schief geht.

    Gibt es eigentlich noch mehr Fotos von dieser Aktion?

    AntwortenLöschen
  4. Öhm, nein. Sieht aus wie in der Anleitung halt :-)

    AntwortenLöschen
  5. Was mich ja immer abschreckt sind diese fragilen Folienkabel. War das an- und abstecken kompliziert?

    AntwortenLöschen
  6. Nein, die Folienkabel sind kein Problem. Wir können gerne einen Workshop machen :-)

    AntwortenLöschen